P
Aktuelles
Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum Förderschwerpunkt Lernen (SBBZ)

Inklusion

Die Lehrerinnen und Lehrer der Bodelschwinghschule arbeiten sehr intensiv mit den allgemeinen Schulen zusammen, in denen Schülerinnen und Schüler inklusiv beschult werden. Inklusion bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler mit einem Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot nicht auf ein SBBZ, sondern auf eine allgemeine Schule gehen. Dort bekommen sie dann neben dem normalen Unterricht auf verschiedene Art und Weise sonderpädagogische Unterstützung.

Die Lehrerinnen und Lehrer der allgemeinen Schule und die Sonderpädagogen der Bodelschwinghschule arbeiten hier gemeisam und stets kräftig daran, für unterschiedliche Schulen, Schüler und Strukturen praktische Lösungen zu finden. In manchen Klassen gibt es z.B. Förderangebote für Kleingruppen, in anderen Klassen ist der Sonderpädagoge mit im regulären Unterricht und kann so unterstützen.

 

Essen in der Bodelschwinghschule

Ab sofort können die Schüler von Montag bis Donnerstag ein frisch gekochtes, warmes Mittagessen in der Bodelschwinghschule essen.

Dieses Angebot nehmen viele Schüler gerne wahr, sogar wenn sie keinen Nachmittagsunterricht haben.

Die Schüler können sich kurzfristig für 2,50 € zum Essen anmelden.